Loading...
Schmetterlingsrolle2018-09-14T07:00:31+00:00

Produktinformation Schmetterlingsrolle:

Schmetterlingsrolle

Unter einer „Schmetterlingsrolle“ versteht man eine Änderung am Konfektionsschuh, die bei Spreizfußbeschwerden ausgeführt wird. Der große Vorteil im Vergleich zu Einlagen liegt darin, dass die Rolle in die Sohle des Schuhs eingearbeitet wird und so der Schuh nicht enger wird. Dies ist also auch bei Schuhen, in die KEINE Einlagen passen (z.B. Pumps) möglich. Hierbei wird der Schuh wie folgt umgearbeitet:
  1. Eine „Pelotte“ wird von innen in den Schuh eingebracht. Dies dient dazu, den Spreizfuß etwas zu korrigieren und die Belastung von schmerzhaften Stellen zu nehmen
  2. Unter dem Schuh wird die Sohle minimal verdickt und so ausgeschliffen, dass der „Scheitelpunkt“ zurückverlegt wird. Somit steht man dann nicht mehr mit dem schmerzenden Ballen auf dem Boden auf, sondern die Belastung wird (unterstützt durch die Pelotte) mehr auf die Fußmitte verteilt.
  3. Im schmerzhaften Bereich wird ein Polster in die Sohle des Schuhs eingearbeitet.
  4. Eine neue Laufsohle (Abschusssohle) wird aufgebracht.
Beispiel einer Schmetterlingsrolle (Abschlusssohle noch nicht verklebt)

Hier rot dargestellt: Polster im Ballenbereich

Schmetterlingsrolle

Typische Überbelastung beim Spreizfuß